Was ist los im Yella Yella! Nachbar_innentreff?



Unsere regelmäßigen Veranstaltungen:

  • jeden Donnerstag ab 19:00 Uhr wird gegessen, getrunken und geplaudert: Donnerstagstreff  Menü >>

            COVID-19 Hinweis: Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Verordnungen des Bundesministeriums für Gesundheit!



 

 

Kommende Austellung: Walter Rausch

01. 10. bis 31. 12. 2020

 

Vernissage und JAZZO smooth guitar Konzert

am DO 01.10.2020 um 19.30 im Rahmen des Donerstagstreffs im Yella Yella!

 

 

 

Bitte anmelden unter  essen@yellayella.at

 



... das läuft auch noch bei uns:


Werkbuchcafé Pop-Up-Shop im Yella Yella!

 

Das Werkbuchcafé bringt die beste Buchauswahl zum Thema Selbermachen in die Seestadt. Im Pop-Up-Shop erwartet euch ein reich gedeckter Büchertisch für alle DIY-Begeisterte und Kaffee.

 

Wer möchte, bleibt gleich zum Etageren-Bauen-Kurs, der im Anschluß um 17:00 stattfindet.

 

Für die Kursteilnahme bitte hier anmelden oder ein mail an info@werkbuchcafe.at senden.

 

Termine:

 

Mittwoch   23.9.      14-17 Uhr

Mittwoch   14.10.    14-17 Uhr

Mittwoch   11.11.     14-17 Uhr

Mittwoch   9.12.       14-17 Uhr



Brettspiel im Yella Yella! 

...kommende Termine: Samstag, 17. Oktober 2020! 

   Samstag, 21.11.2020; 

 

Wir wollen die Brettspielkultur in Wien fördern. Momentan mit einem monatlichen Format  - um 14 Uhr geht es los und um 23:00 Uhr ist Schluß.

 

Sich gegenseitig Lieblingsspiele erklären, neues Spielen, Leute kennenlernen, Spiele tauschen...

...es gibt für jeden Geschmack ein Brettspiel und seit Siedler von Catan hat sich die Welt noch einige male weitergedreht. Ich erkläre gerne das eine oder andere Brettspiel. Mit Maske versteht sich. Sonst übernehmen wir die Gastroregeln.

 

Für weitere Infos gerne auch auf facebook unter https://www.facebook.com/Brettspielkultur Wien schauen.

...for every taste there are a boardgames and since Catan the world turned some more times. I would be pleased when you drop by to our Boardgame Sessions - we start at 2 p.m. and come to an end at 11 p.m.
I can explain many of the boardgames. Nedless to say i do this with a mask. Otherwise the rules for the gastronomy are valid.
For more information look also our facebooksite:

Tausch- und Schenkfest  Verschoben Termin folgt demnächst...  

Beginn: 10.00, gleichzeitig mit dem Yella Yella! Sonntagsbrunch – für Verpflegung ist also gesorgt! 

Ab 14.00 Live-Konzert mit den Aberrazzis...


VERANSTALTUNGS A R C H I V ...



Ausstellung:  ANTONIA ZÖHRER - SEELE NO. 1 

Vernissage     DO 16. Jänner 2020, 19 Uhr mit einleitenden Worten von Hilde Grammel

 

 

Manche von Antonia Zöhrers Bildern wirken wie millionenfach vergrößerte Aufnahmen durch die Linse eines Mikroskops gesehen. Der Ausschnitt scheint in Bewegung, festgehalten nur für den Bruchteil einer Sekunde, bevor die Farben zu einem anderen Bild weiter und zusammenfließen. Andere Bilder wiederum sind in Pastelltönen, die Zartheit der Flügel eines Schmetterlings evozierend, wieder andere in kräftigen Primärfarben gehalten; kaum eines ist mit dem Pinsel gemalt.

 

 

Die Ausstellung ist zu sehen bis 19.3.2020 immer donnerstags von 19.00-22.00, jeden 2. Sonntag zum Sonntagsbrunch von 10.00-14.00 im Yella Yella!


Der Seestadtfilm

14.6.2020 Premiere im Yella Yella!

Einlass: 19.30, die Filmvorführung dauert von 20.15-21.00. 

Der Filmemacher wird – ebenso wie die im Film porträtierten Seestädter*innen – anwesend sein, um Fragen beantworten.

 

Ein Film von Seestädter_innen über die Seestadt. Fast 8000 Menschen leben mittlerweile in aspern Die Seestadt Wiens. Vieles ist passiert, seit 2014 die ersten Pioniere sich am ehemaligen Flugfeld Aspern niedergelassen haben.

 

 

Zahlreiche unterschiedliche Menschen, Projekte und Initiativen prägen seither das Stadtbild. Und das gehört gezeigt. Einige Seestädter_innen haben sich deshalb zusammengeschlossen, um einen Film über die Seestadt zu drehen. Viele Themen werden darin thematisiert und auch kritisch hinterfragt, wie zum Beispiel das soziale Zusammenleben, das Verkehrskonzept, die Nahversorgung und die Architektur. Für unterschiedliche Perspektiven sorgen 5-Seestadt-Bewohner_Innen: Abdul, ein syrischer Flüchtling, Hilde, eine pensionierte Lehrerin, die jungen Eltern Stefan und Miriam sowie Veronika, eine aktive Lehrerin.


25. Juni  SOUTH AFRICA SPECIAL mit SADOCC – Southern Africa Documentation and Cooperation Centre zum Nelson-Mandela-Tag 2020 in der Seestadt


Sommer 2020 im Yella Yella!

Programm:

02.07.  Fisherman&friends >>  / Pure Drums >>  Chillige Jazzmusik und afrikanische Rhythmen 

09.07.  Inga Lynch Blues and Folk >>

16.07.  KTEE - IndiePOP >>

23.07.  Danny BianchiCanzone Italiana >>

30.07.  Lesung Andrea Roedig ** 'Schluss mit dem Sex. Wünschelruten, Testosteron und anderes Zeug´   /  Thomas Ender - Handpan >>

06.08. Gerlinde Raunjak - Harfenmusik >>   /  md Baby - Guitar Pop >>

13.08.  Anton Pyvovarov - Sax/Jazz >>  /  Poetry Slam* kurz und bündig - Performance 

20.08. Session In Her Room - Slow Indie >>   /  Judith Klemenc *** ´Sesshaftigkeiten´ - Performance >>

27.08.  Trio Bagage - Folk >>    /   Finale: Überraschungsauftritt!

 

* am 13. August, bietet sich ein weiterer interessanter Abend in unserer Reihe der Yella Yella! Kultur-Donnerstage: Der Abend startet mit einem Poetry Slam, dem ersten in der Seestadt! Bei einem Poetry Slam wird Eigenverfasstes vorgetragen und um die Gunst des Publikums gebuhlt. Zu genießen gibt es Texte von vier außergewöhnlichen Poet_innen der österreichischen Slam-Szene.

Anschließend bietet Anton Pyvovarov mit einer Sax/Jazz Performance die Abrundung des Abends.

 

**zur Lesung von Andrea Roedig „Obwohl: es geht in meiner Arbeit eben oft um Themen wie sexuellem Missbrauch, Feminismus, queere Identität, #MeToo, Transsexualität … über Schuldgefühle nach dem Sex, wie es ist, Testosteron zu nehmen und wem ein Mutterbauch gehört.“

Das Buch: Schluss mit dem Sex. Wünschelruten, Testosteron und anderes Zeugs. (2019)

Moderation: Birge Krondorfer  in Kooperation mit Frauenhetz

 

***zur Performance von Judith KlemencSesshaftigkeiten – Fünf in Einer. Zuweisungen, Platzierungen, Ablehnungen.

Unterschieden die Niveaus untereinander. Unterschieden die Herkünfte untereinander. Unterschieden die Kulturen untereinander. 

Unterschieden die Klassen untereinander. Untereinander die Sesseln, die miteinander und untereinander. Welche dazwischen.

Moderation: Birge Krondorfer  in Kooperation mit Frauenhetz

 

"Aufgrund der Coronakrise haben viele Künstler_innen ihre Auftrittsmöglichkeiten verloren, auch das YellaYella! konnte in den letzten Monaten seinen Nachbar_innentreff nicht öffnen. Deshalb stellt das YellaYella!-Kulturteam in den Sommermonaten Juli und August ein spezielles Programm mit Musik und queeren Performances zusammen.

Das Programm wird qualitätsvolle, junge und weltoffene Kultur in die Seestadt bringen. Am Festplatz vor dem Yella Yellla! spielen Musiker_innen Jazz, Blues/Folk, IndiePop, Canzone Italiana, Chanson, Klassik..., eine typisch Mischung europäischer Strassenmusik für den Kulturgenuss im Sommer2020 daheim...es könnte auch in Barcelona, Paris, Rom oder Berlin stattfinden.... und immer bei freiem Eintritt!"

 Gefördert durch:



3. September 2020 um 20 Uhr - KABARETT:     Die SpätSies    "VollZeit"

Moderation: Birge Krondorfer  in Kooperation mit Frauenhetz
Moderation: Birge Krondorfer  in Kooperation mit Frauenhetz

Ausstellung:  STEFFI STRUBREITER  11. Juni bis 28.September 2020

Einen großen DANK an Georgie für dieses gemeinsame Projekt! Ich freue mich sehr, es gemeinsam mit Dir gemacht zu haben. Ohne Dich wäre die Ausstellung nicht zustande gekommen und niemals so schön geworden. Ich lade Euch herzlich ein, die treffend geschriebene Eröffnungsrede von Georgie zur Ausstellungseröffnung zu lesen: https://www.steffi-lavie.net/eroeffnungstext/

 

Ein herzliches Danke auch an Georg Blaschke für die Hilfe bei der Soundinstallation sowie Rhonda für den Tipp mit funkwhale! An Danke an Euch alle, dass es das YellaYella! gibt und die Ausstellung dort gesehen werden kann.

 

Zu den Aquarellen & Zeichnungen gibt es zudem die Möglichkeit, mich zu den Bildern sprechen zu hören. Um den Text anzuhören, nutze vor Ort den QR-Code oder diesen Link zum Audiofile auf Funkwhale: https://audio.gafamfree.party/channels/soundinstallation/ oder den gesprochenen Text in Schriftform zum Lesen: https://www.steffi-lavie.net/soundinstallation/

Für blinde Menschen gibt es zur Ausstellung und zu jedem einzelnen Bild eine Beschreibung: https://www.steffi-lavie.net/bildbeschreibungen/