Veranstaltungsarchiv - Yella Yella!  2022:




Covid19 - LOCKDOWN   Dezember 2021 bis März 2022


Ausstellung:

 

Briant Rokyta   

Wenn der Hut brennt...

 Ölgemälde

 

 

Ausstellungseröffnung am 7.10.2021,  19.30

 

 

In einem assoziativen Gespräch zwischen dem Künstler und Hilde Grammel erschließen sich Aspekte seines Schaffens und seiner Sicht auf Welt und menschliche Existenz.

Die Aberrazzis bieten musikalische Improvisationen zu den gezeigten Werken.

 

 


SOHEIL ZAMANI

Lesung und Percussions, Donnerstag 28. April 2022 um 20 Uhr

Soheil Zamani ist Autor und Musiker. Er liest aus seinem Buch »BAUMHAFTIGKEIT« (DTV Deutscher Lyrik Verlag)

 

Geboren im Iran, begann Soheil Zamani alias Soleil im Alter von 13 Jahren zu schreiben, hat Musik studiert und mit 16 veröffentlichte er sein erstes Buch. Seit 2018 lebt er in Österreich und verfasst Gedichte und Prosa auf Persisch, Dari, Kurdisch, Deutsch, Armenisch und Englisch. Ausgezeichnet wurde er u.a. mit dem Student Poetry Peace Prize, dem International Desert Poetry Award und dem Poesiepreis der Voice of Freedom Reporter im Iran. 2016 gründete er im Iran den Poetry Slam »Wörter«, der jedoch - zusammen mit einigen seiner Werke - aus politischen umd religiösen Gründen verboten wurde...

 

Percussions: Saleh Rozati 

Moderation: Gorji Marzban


AGNES PRIMOCIC

Matinee am Brunch-Sonntag, 8. Mai 2022 um 12 Uhr

 

Teil eins der Reihe NAMENSGEBERINNEN der SEESTADT: Agnes Primocic (1905 – 2007), sie war eine Widerstandskämpferin im Austrofaschismus und im

Nationalsozialismus. Ihr Leben und ihr politisches Engagement wird vorgestellt von

Lisbeth N. Trallori (Sozialwissenschafterin, Archivarin)

Moderation: Birge Krondorfer




 

DO 2.6. Lesung SAMUEL MÁGÓ: Vom Roma- und Juden-Ghetto in Budapest bis zur Wiener Wollzeile...

der Schriftsteller, Musiker, Roma-Aktivist Samuel Mágó wird aus seinem zweisprachigen (Deutsch / Romanes) Prosaband „bernsteyn und rose | O Bernsteyn taj e Roza“ lesen. In lebendigen Wort- und Sprachbildern erzählt er Geschichten aus der Welt der Roma.  

 

>> Lesung in Kooperation mit der edition exil 




 

8. VEGANER BRUNCH im Yella Yella!

 

SAMSTAG, 09.07.2022 von 10:00 - 14:00 Uhr für Langschlafende

 

 

 

* SÜßE Frühstückskombi

 

* PIKANTE Frühstückskombi

 

* FRESH & WARM

 

 

 

 

mehr Infos >>

 

 

Das *VEGAN BRUNCH* Team freut sich auf ein Wiedersehen ☀️








KASSANDRA DER STÄDTE 22: how the light gets in
10. bis 13. Nov. 2022 Interdisziplinäres und interkulturelles Kulturprojekt:
Performance. Musik. Lesung. Ausstellung. Diskussion. Fest.

nach Texten von Aischylos, Bertolt Brecht, Clara Campoamor, Euripides, Elfriede Jelinek, Naomi Klein, Nelly Sachs, Jean-Paul Sartre, Greta Thunberg, Marlene Streeruwitz, Christa Wolf, Jean Ziegler.

 

„Wir können, was wir sehen, noch nicht glauben. Was wir schon glauben, nicht aussprechen.“ (Christa Wolf: Kassandra, 1983)

 

„Scheint es Dir abwegig, zu glauben, dass „das Denken“, hätten Frauen seit über zweitausend Jahren an ihm mitgedacht, heute ein andres Leben führen würde?“ (Christa Wolf: Kassandra, 1983)

Die bellizistische Lärmkulisse der Medien unterbrechend dialogisiert das Ensemble mit dem Publikum über die multiplen Krisen der Gegenwart, die mit Krieg, Klimawandel und Migration unser westliches Lebensmodell wie die Zukunft der Jugend ins Wanken bringen. So wie einst die Seherin Kassandra vor der Zerstörung der reichen Stadt Troja warnte – und nicht gehört wurde – , erhebt das Ensemble der engaierten Truppe die Stimme um jene längst bekannten Tatsachen, die von Staatenführern hartnäckig ignoriert werden, in die Sprache und auf die Bühne zu bringen – Performance trifft auf live Musik, Installation/Ausstellung, Lesung und Publikumsdiskussion. Schmerzlich fehlt es an Zeichen der Hoffnung, um das Rad der Geschichte noch einmal herumzureißen – wozu das Theater einen Beitrag leisten kann.

 

Programm:

Performance: KASSANDRA DER STÄDTE 22: how the light gets in 

Premiere: Do 10.11.2022, 20h *nach der Performance Publikumsdiskussion

- zuvor um 18:30 kleines Dinner des Yella Yella! Teams

 

Musik-Performance: „Liebe Yella, Seelenschwester!“

Performance zu Yella Hertzka mit Margot Hruby und Ursula Schwarz

Termin: Sa 12.11.2022, 19:30

 

Lesung: Klaus Haberl „DORT MIT DEN SCHWESTERN“ 

Gedichte zur Arbeit an der Performance „Kassandra der Städte“

Termin:  So 13.11.2022, 10h – Brunch vom Yella Yella! Team; 12h - Lesung 

 

Ausstellung „LEBENSGEFLÜSTER STATT KRIEGSGESCHREI“

Termine: 10.11.2022 bis 31.12.2022 nach Öffnungszeiten des Yella Yella!

Eröffnung: Do 10.11., 17h anschließend um 18:30  kleines Dinner des Yella Yella! Teams

Die Ausstellung widmet sich Yella Hertzka (1873-1948) einer der Namensgeberinnen der öffentlichen Flächen der Seestadt 

 

 

In Kooperation mit Yella Yella! Nachbar_innentreff, Soho Studios, Brick-15, transform!europe, Institut Schmida





VERANSTALTUNGS A R C H I V ...